Unse­re Part­ner sehen das Poten­ti­al des unkon­ven­tio­nel­len Wer­de­gangs der Athlet*innen, wel­che sich in der Lebens­schu­le Spit­zen­sport ein Ath­le­tes Mind­set ange­eig­net haben und glau­ben an deren posi­ti­ven Impact in der Wirt­schaft. Sie posi­tio­nie­ren sich als poten­ti­el­le Arbeit­ge­ber und unter­stüt­zen die nach­hal­ti­ge Betrach­tung einer Spitzensportkarriere.

MAIN PARTNER 

Universitätsspital Zürich 

Es zeich­net sich durch die Nähe am Men­schen aus, ist hoch­spe­zia­li­siert und immer auf dem neu­sten Stand der Forschung.

Mit mehr als 5600 Mit­ar­bei­ten­den aus den medi­zi­ni­schen Beru­fen garan­tiert das USZ ihren Pati­en­ten eine medi­zi­nisch umfas­sen­de und indi­vi­du­el­le Betreu­ung über ihre Fach­gren­zen hin­weg. Dazu sind rund 2700 Mit­ar­bei­ten­de aus nicht-medi­zi­ni­schen Beru­fen (u.a. in Sup­port­be­rei­chen wie Finan­zen, Infor­ma­tik, Faci­li­ty Manage­ment und Gastro­no­mie) tätig.

Dank der engen Ver­bun­den­heit mit der medi­zi­ni­schen Fakul­tät und den Labors der Uni­ver­si­tät Zürich, sowie Koope­ra­tio­nen mit der ETH, sind sie mit an vor­der­ster Stel­le der medi­zi­ni­schen For­schung der Schweiz.

«Die Part­ner­schaft mit dem Ath­le­tes Net­work ist eine Win-Win Situa­ti­on. Nebst dem, dass die Ath­le­ten pro­fi­tie­ren kön­nen, erge­ben sich auch für uns als Part­ner vie­le inter­es­san­te Mög­lich­kei­ten. Zudem passt die Part­ner­schaft her­vor­ra­gend zu den bereits exi­stie­ren­den Ver­bin­dun­gen des USZ zu ande­ren Sportinstitutionen.»

SE PARTNER 

START UP PARTNERSHIP 

LEGAL PARTNER 

COOPERATION PARTNERS